// PRAXIS

Es gibt zwei Arten des Schönen. In der einen liegt Anmut, in der anderen liegt Würde.

– Marcus Tullius Cicero –

Das Wohlbefinden hat in den Praxisräumen in der Wiener Porzellangasse höchsten Stellenwert, der ästhetische und qualitative Anspruch in der medizinischen Infrastruktur kommt auch hier voll zum Tragen.

Stilvoll, hell und freundlich, vermittelt die mit vier separaten Behandlungsräumen ausgestattete medizinische Praxis Harmonie und Großzügigkeit. Qualifizierte Behandlungen, vom vertrauensvollen Gespräch über behutsame kosmetische Anwendungen bis zu kleineren medizinischen Eingriffen, finden hier in angenehmem Umfeld mit viel Raum für Privatsphäre statt.

Das Haus selbst kann mit literarischen Ehren aufwarten. In Heimito von Doderers berühmtem Roman „Die Strudlhofstiege“ wird der 1891/92 erbaute „Konopatsch-Hof“ erwähnt. Mit seinen teilweise neobarocken Formen und seinem üppigen Dekor ist es bereits für sich genommen einen Besuch wert. Die Praxis befindet sich in der ehemaligen herrschaftlichen Wohnung mit dem schönen Balkon im ersten Stock.