// Volumenaufbau

Jugendliche Fülle? Aber natürlich!

Falten und Volumenverlust im Gesicht erzeugen oft den Eindruck von Müdigkeit und Schlaffheit. Bei der Behandlung mit Hyaluronsäure lassen sich diese Anzeichen deutlich mildern.

In stark quervernetzter Zusammensetzung ist Hyaluronsäure sehr stabil und zur Platzierung in sehr tiefen Hautschichten geeignet. So sorgt sie durch die starke Wasserbindung für einen „Polsterungseffekt“, der bis zu einem Jahr anhalten kann. Die Anwendungsmöglichkeiten im Bereich des Volumenaufbaus sind sehr vielfältig:

  • Volumenaufbau Gesicht
  • Behandlung von Tränenrinnen
  • Schläfenregion
  • eingefallene Wangen
  • Behandlung des Nasenrückens bei leichten Höckern
  • Kinnaufbau
  • Narbenbehandlung
DIE BEHANDLUNG

Ablauf einer Hyaluronsäurebehandlung

Vor der Behandlung reinige und desinfiziere ich das Gesicht, damit keine Infektionen auftreten können. Die betreffende Region kühle ich mit Coolpacks, um unschönen Blutergüssen entgegenzuwirken. Die Unterspritzung kann  – je nach Wunsch – mit oder ohne örtliche Betäubung durchgeführt werden und ist damit nahezu schmerzfrei.

Was ist zu beachten?

  • Keine blutverdünnenden Medikamente (z. B. Aspirin, Thomapyrin etc.) in der Woche vor der Behandlung einnehmen.
  • Nach der Faltenbehandlung kann die betroffene Region zu Hause gekühlt werden, um Schwellungen zu minimieren.
  • Eventuell auftretende blaue Flecken klingen nach wenigen Tagen ab.
  • Sie sollten darauf achten, am Behandlungstag keine sportlichen Aktivitäten und keine Saunabesuche zu planen.
  • Sofort nach der Behandlung können Sie Make-up oder Rouge auflegen.
  • Die Behandlung ist generell risikoarm, weil es sich bei der Hyaluronsäure um einen natürlich im Körper vorkommenden Stoff handelt. Die Anwendung wird im Allgemeinen sehr gut vertragen, allergische Reaktionen sind äußerst selten.

Jetzt Termin vereinbaren

KONTAKT